• Informationen für unsere Überweiser

    Die dentale Volumentomographie (DVT) ermöglicht ungeahnte Einblicke in das stomatognathe System und eine neue Dimension in der knöchernen und dentoalveolären Diagnostik.

    Bezüglich der Indikationsstellung empfehlen wir die Beachtung der S1-Leitlinie der DGZMG zur “Dentalen Volumentomographie (DVT)” beziehungsweise die “S2k-Leitlinie: Dentale digitale Volumentomographie“ der AWMF.

  • MKG BONN DBT
  • DVT-Anforderungsformular

    Die Bilder zu jeder Untersuchung erhalten Sie als Kopie auf CD zusammen mit einem Kurzbefund. Die Bilder können Sie dann mit dem enthaltenen Viewer selber ansehen. Natürlich können Sie die Rohdaten im DICOM 3.0 Format auch in den gängigen Implantatplanungsprogrammen einlesen.